News-Archiv Saison 2021/22

08.12.2021 - TTC Arminia Ückendorf spendet Turniertisch an Gelsenkirchener Jugendtreff

 

Kurz vor Weihnachten haben sich unser 1. Vorsitzender Michael Digulla und Tillmann Drees, aktiver Spieler in der zweiten Mannschaft, etwas ganz Besonderes einfallen lassen. 

 

Nachdem wir in diesem Jahr zwei neue Tischtennistische anschaffen konnten, kamen die beiden auf die Idee, eine unserer vorhandenen Platten an den Jugendtreff der Amigonianer zu spenden, bei dem Tillmann als Erzieher tätig ist.

 

„Wir haben uns gefragt, wie wir als Sportverein dazu beitragen können, den Kindern gerade in der jetzigen Zeit eine Möglichkeit zu bieten, sich sportlich zu betätigen. Und da entstand die Idee, eine unserer Platten an den Jugendtreff zu spenden, fast von alleine", sagt Michael Digulla.

 

Die Übergabe des Tischs erfolgte corona-bedingt im kleinen Kreis. Beim Trainingsabend übergab Michael die Platte offiziell an Tillmann.  „Wir freuen uns natürlich riesig über die Spende. Gerade jetzt, wo es aufgrund der Pandemie so viele Einschränkungen gibt, ist eine eigene Tischtennisplatte für unsere Kids natürlich tolle Sache", so Tillmann.

 

Auch die WAZ fand unsere Aktion klasse. Am heutigen Mittwoch erscheint in der Lokalausgabe Gelsenkirchen ein Bericht über unsere Spende an den Jugendtreff.

06.12.2021 - Letzter Spieltag stürzt Erste auf einen Abstiegsplatz

 

Dass es in dieser Saison schwer wird, den Klassenerhalt zu schaffen, hatte sich schon seit geraumer Zeit angekündigt. Zahlreiche Spielerausfälle aus den unterschiedlichsten Gründen führten dazu, dass unsere erste Mannschaft nicht ein einziges Mal mit den Top-6-Spielern antreten konnte. Meistens mussten zwei oder sogar drei Ersatzleute aus der Zweiten ran. Und so trat die Erste auch am letzten Samstag mit drei Ersatzspielern beim TuS Haltern III an. Die Halteraner hatten bis dato selbst nicht viel Zählbares erreicht und standen mit nur einem Punkt Abstand hinter uns, auf dem ersten Abstiegs- bzw. Relegationsplatz. Es musste also mindestens ein Unentschieden her, um auf einem Nicht-Abstiegsplatz zu überwintern. Doch dazu sollte es nicht kommen. Am Ende des Abends hieß es leider 9:4 für den TuS Haltern. Punkten konnten auf unserer Seite Frank und Andrey im Doppel sowie Michael Digulla, Andrea und noch einmal Andrey im Einzel. In einem hochdramatischen Spiel konnte Andrey seinem Gegner im fünften Satz mit 11:9 hochverdient den Sieg abringen!

 

Die Zweite hatte ihr letztes Spiel zuhause gegen den VfB Kirchhellen IV. Leider erwischte auch unsere Zweitvertretung einen rabenschwarzen Tag. Mit 0:10 ging das Spiel an die Gäste. Nichtsdestotrotz schlägt sich die Zweite in dieser Saison gut und überwintert in der 3. Kreisklasse II mit 13 Pluspunkte auf dem Konto.

 

Ob die Rückrunde überhaupt stattfinden wird, und falls ja, in welcher Form, steht ja leider momentan aufgrund der Corona-Pandemie völlig in den Sternen. Wir gehen jetzt jedenfalls erst mal in die Winterpause.

30.11.2021 - LIcht und Schatten liegen manchmal dicht beieinander

 

In den letzten beiden Spielen unserer Mannschaften ging es ziemlich knapp zu. Die Erste spielte am vergangenen Samstag zuhause gegen das Team vom TTV DJK Herten/Disteln II. Beide Mannschaften mussten aufgrund diverser Spielerausfälle stark ersatzgeschwächt antreten. Sowohl Herten/Disteln als auch wir konnten jeweils nur zwei Stammspieler aufbieten. Dementsprechend entwickelte sich ein stark umkämpftes Spiel, bei dem Herten/Disteln am Ende leider knapp mit 9:7 die Nase vorn hatte. Groß spielten dabei besonders Tom und Robert im unteren Paarkreuz auf. Beide gewannen ihre Einzel und trugen damit schon alleine vier Punkte zum Endergebnis bei. Schade, dass es trotz dieser Super-Leistung für den Sieg nicht gereicht hat.

 

Die Zweite spielte bereits am 20.11. in Beinahe-Bestbesetzung gegen dieTTG 75 Bottrop III. Mit dieser Manpower gelang es Oliver, Horst, Tom und Dominik, gegen den Drittplazierten der 3. Kreisklasse II einen 6:4 Sieg einzufahren! Punktegaranten in diesem Spiel waren Oliver und Horst mit je zwei Einzelsiegen. Komplettiert wurde der Sieg durch Punkte von Tom sowie Olli/Tom im Doppel.

 

14.11.2021 - Pechsträhne reißt nicht ab

 

Geplagt von Verletzungspech und anderen Spielerausfällen mussten wir auch an diesem Wochenende unseren Gegnern am Ende des Spieltages gratulieren. Die Erste konnte durch Siege von Michael Digulla im Einzel und sowie Frank und Andrey im Anfangsdoppel ihrem Gegner, dem Team vom TST Buer-Mitte II, immerhin noch zwei Spiele abringen, so dass es am Ende 2:9 aus unserer Sicht stand.

 

Die Zweite musste aufgrund unseres aktuellen Spielernotstandes bei ihren Gegnern, der 5. Mannschaft von TST Buer-Mitte, notgedrungen zu Dritt antreten. Obwohl Volker Schiffmann, Tillmann Drees und Volker Blase wie immer alles gaben, reichte es leider nicht, um den Bueranern Paroli zu bieten. Das Spiel endete mit 10:0 für die Gastgeber.

12.11.2021 - Rabenschwarzes Wochenende liegt hinter den Arminen

 

Am letzten Samstag (06.11.21) gab es für unsere beiden Mannschaften nicht viel zu lachen. Da Michael und Andrea Digulla an diesem Wochenende leider nicht zur Verfügung standen, musste unsere Erste mit drei Ersatzspielern (Horst, Olli und Tom) antreten. Zu allem Übel fiel auch noch Michael Worrmann  verletzungsbedingt aus und musste seine Spiele abschenken. So kamen wir im Spiel gegen PSV Recklinghausen III nur zu einem Ehrenpunkt durch Thomas Rüter im unteren Paarkreuz und es hieß am Ende 1:9 aus unserer Sicht.

 

Leider lief es für unsere Zweite auch nicht besser. Ohne Horst, Olli, Andrea und Tom waren die Siegchancen gegen die DJK Germania Lenkerbeck II von vornherein äußerst bescheiden. So hat es auch kaum verwundert, dass die Zweite gegen den aktuellen Tabellenführer aus Lenkerbeck mit 0:10 unter die Räder geriet.

30.10.2021 - Arminia kassiert zwei Niederlagen

 

Mit vorsichtigem Optimismus trat die Erste am 28.10. beim TTC Bottrop 47 IV an. Schließlich standen wir zu diesem Zeitpunkt mit den Bottropern in der Tabelle dicht beieinander. Doch für einen weiteren Punktgewinn sollte es an diesem Donnerstag Abend nicht reichen. Recht schnell zeigte sich, dass die Bottoper an diesem Abend sehr gut aufgestellt waren. 9:2 hieß es am Ende für den Gastgeber. An beiden Punkten für die Arminen war Frank Hüttepohl beteiligt. Er gewann sowohl sein Einzel gegen Thomas Strugar als auch - zusammen mit Andrey Zabiniakov - das Einstiegsdoppel.

 

Bei unserer Zweiten ging es deutlich enger zu. Beim TTC Horst-Emscher III konnten wir im oberen Paarkreuz mit Oliver und Horst alle vier Punkte einfahren. Unten gingen dafür aber leider alle Punkte Horst-Emscher. Da wir eingangs jedoch beide Doppel verloren hatten, hieß es am Ende 6:4 für den Gastgeber aus Horst.

 

18.10.2021 - Erste kassiert knappe Niederlage beim TSSV Bottrop

 

Es sollte nicht sein...Trotz einer 6:4-Führung musste sich die erste Mannschaft am vergangenen Samstag beim TSSV Bottrop V knapp geschlagen geben. Dabei sah es zunächst so gut aus. Zwar konnten wir aus den Anfangsdoppeln nur einen Punkt mitnehmen, aber dafür gingen im Anschluss beide Punkte im oberen Paarkreuz auf unsere Haben-Seite. Mit jeweils 3:1 Sätzen gewannen Michael Digulla gegen Alexander Seeberg und Michael Worrmann gegen Jörg Lautsch. Im mittleren und unteren Paarkreuz punkteten danach noch Frank Hüttepohl und Horst Behnke, so dass es nach dem ersten Durchgang 5:4 für uns hieß. Leider lief der zweite Einzeldurchgang dann nicht mehr so gut. Michael Digulla siegte zwar auch in seinem zweiten Einzel gegen Jörg Lautsch (3:0), aber das war es dann leider. Die nächsten fünf Spiele gingen alle an den TSSV, so dass es am Ende 6:9 aus unserer Sicht hieß.

04.10.2021 - Zweite Mannschaft fährt ersten Saisonsieg ein!

 

Trotz widriger Umstände konnte die Arminen-Reserve am vergangenen Samstag ihren ersten Sieg feiern. Gerade einmal zwei Tage vor dem Spiel erfuhren wir, dass unsere Halle wegen eines Wasserschadens gesperrt war. Plötzlich standen wir ohne Spiellokal da. Nach einigen Telefonaten gab es jedoch Entwarnung, denn unsere Gegner vom TSSV Bottrop VIII erklärten sich  netterweise bereit, kurzfristig das Heimrecht zu tauschen. Um 15.30 Uhr ging es dann in Bottrop zunächst ganz ausgeglichen los. Horst und Tom konnten ihr Doppel gewinnen, Andrea und Volker mussten den Bottropern gratulieren. In den Einzeln hatten hatten wir dann das berühmte Quentchen "mehr" Glück. Mit jeweils zwei Punkten von Horst und Tom sowie einem Sieg durch Andrea stand es am Ende 6:4 für uns. Ein erfreuliches Ergebnis für einen Spieltag, der zunächst recht unerfreulich begonnen hatte. An dieser Stelle noch einmal unseren herzlichen Dank an den TSSV Bottrop für das Entgegenkommen!

27.09.2021 - Erster Sieg am zweiten Spieltag!

 

So langsam rollt der Arminen-Express wieder an. Nach einer starken Mannschaftsleistung feierte die erste Mannschaft in der Kreisliga 1 den ersten Saisonsieg. Gegen den SV Altendorf-Ulfkotte ging die Erste schon nach den Anfangsdoppeln mit 2:1 in Führung. Im ersten Einzeldurchgang lief es dann punktemäßig ziemlich ausgeglichen - drei Punkte holten wir, drei die Gegner. Zwischenstand also 5:4. Im weiteren Verlauf des Spiels konnten wir uns dann aber einen kleinen Vorsprung erkämpfen und diesen auch bis zum Ende halten. Matchwinner des Tages waren Michael Worrmann und Frank Hüttepohl mit jeweils zwei Einzelsiegen und dem Sieg im gemeinsamen Doppel. Die restlichen vier Punkte holten Andrey Zabiniakov und Horst Behnke (zusammen im Doppel und mit jeweils einem Punkt im Einzel) sowie Andrea Digulla, die den Siegpunkt zum 9:6 beisteuerte.

Auch unsere Zweite konnte sich am zweiten Spieltag weiter steigern. Nach der knappen Auftaktniederlage gegen Beckhausen erkämpften sich Oliver Sangmeister, Thomas Rüter, Volker Schiffmann und Robert Gartz auswärts beim ETG Recklinghausen IV ein leistungsgerechtes 5:5 Unentschieden. Die Punkte holten das Doppel Volker/Robert sowie Olli, Tom, Volker und Robert mit jeweils einem Einzelsieg. "Man of the Match" in Recklinghausen war Robert Gartz, der sich in einem hart umkämpften Spiel mit 11:9 im fünften Satz seinen ersten Sieg sichern konnte und damit das Unentschieden rettete. Herzlichen Glückwunsch!

06.09.2021 - Die neue Saison beginnt für Arminia mit zwei Niederlagen

 

Nicht ganz überraschend begann die neue Saison für die Arminen mit zwei Niederlagen. Dabei traf es die Erste besonders hart. Personell stark geschwächt verlor das Team gegen die Mannschaft des FC Schalke IV  im ersten Heimspiel der Saison mit 1:9. Nur Frank Hüttepohl konnte gegen Christian Dubicki punkten.

 

Etwas besser lief es für die zweite Mannschaft. Obwohl auch sie beim TB Beckhausen VI mit 4:6 verloren, brachte die knappe Niederlage durch das Spielsystem in der 3. Kreisklasse immerhin noch einen positiven Zähler für die Tabelle. Bester Armine am Sonntagmorgen war Thomas Rüter, der in Beckhausen beide Einzel gewinnen konnte. Die beiden anderen Punkte steuerten Oliver Sangmeister und Horst Behnke bei.

16.08.2021 - Diesjährige Mitgliederversammlung findet am 19.08.2021 statt

 

Wir treffen uns wie immer in der Halle D der Gesamtschule Ückendorf. Um 18.30 Uhr geht es los. Wir hoffen, Euch möglichst zahlreich zu sehen. Auch für unsere Jahreshauptversammlung gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet).